Facebook: Blockieren von Anwendungen, Spieleanfragen oder Gruppen

Facebook: Blockieren von Anwendungen, Spieleanfragen oder Gruppen

Jeder Facebook Nutzer kennt es, doch kaum einem gefällt es: Nervige Veranstaltungseinladungen, Spieleanfragen oder Gruppen, zu denen man ungefragt hinzugefügt wird.
Doch was kann man dagegen tun? Das Gute vorweg: Der Großteil dieser oftmals als lästig empfundenen Funktionen kann unterbunden werden.

Veranstaltungseinladungen blockieren

Bei der nächsten Veranstaltungseinladung kann dann wie folgt vorgegangen werden:
Die Einladung auswählen und auf „Antworten“ klicken. Beim daraufhin erscheinenden Pop-up Fenster weder „nicht teilnehmen, vielleicht teilnehmen oder teilnehmen“, sondern „Diese Veranstaltung entfernen“ anklicken.  Im nächsten Pop-up dann den Haken bei „Einladungen von xy ignorieren“ aktivieren.

So bleibt man zukünftig von Veranstaltungseinladungen dieser Person verschont, da es sowieso meist dieselben Personen sind, die zu irgendetwas einladen.

Ähnlich wird bei Spiele – Einladungen verfahren:

Die Einladung aufrufen und auf das X hinter „Annehmen“ klicken, wo man sich dann entscheiden kann, ob man künftig das Spiel blockieren, oder nur die Spiele Anfragen der Person ignorieren möchte, die bereits diese Einladung verschickt hat.

Bei Glücksnuss, Farmville Spielständen, angehörter Musik und Co., die man einfach nicht in den Meldungen angezeigt haben möchte, geht das sogar noch einfacher. Taucht eine solche Statusmeldung wieder einmal auf, klickt man in der Meldung auf das X hinter dem Namen des jeweiligen Freundes und wählt dann aus, ob man nur diesen, alle Beiträge des Freundes oder eben alle Beiträge der Anwendung verbergen möchte. Schon sind die Neuigkeiten davon bereinigt. Rückgängig gemacht werden kann das in den Privatsphäre – Einstellungen unter dem Punkt „Blockierlisten“.

So viel zum Großteil dessen, was auf Facebook blockiert und somit unterbunden werden kann.

Gruppen-Anfragen blockieren

Wogegen man zum Ärgernis vieler nichts unternehmen kann, ist das ungefragte hinzugefügt werden zu Gruppen. Das lässt sich auf die Faulheit so manchen Gruppengründers zurückführen, der anstatt einzelne Freunde in die Gruppe einzuladen, lieber die Funktion nutzt, ALLE Freunde einzuladen.
Hier bleibt leider nur die Möglichkeit, aus jeder einzelnen, unerwünschten Gruppe wieder auszutreten. Und solange Facebook keine Möglichkeit einräumt, vorher zu entscheiden, ob man tatsächlich in eine Gruppe eintreten möchte, oder nicht, muss so auch weiterhin bei ungewollten Gruppenbeitritten verfahren werden.
Mit Hilfe der oben genannten Tipps muss also nicht gleich zu der drastischen Maßnahme gegriffen werden, übereifrige Anwendungen – Nutzer, Veranstaltungseinladungen Absender und Gruppengründer zu löschen und erspart sich dennoch jede Menge Stress auf Facebook.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Januar 2007, als Felix Finkbeiner in der vierten Klasse war, hielt er ein Schulreferat über den Klimawandel, in dem…

19. März 2019

Michael Ehlers hat neben anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens u. a. Wolfgang Kubicki und Harald Schmidt einen Brief an Angela…

09. Oktober 2018

Michael Ehlers wurde Anfang August vom "Fränkischen Tag" über ethische Grenzen bei der Beratung und seine Präsidentschaft im Club 55…

14. August 2018

Kennen Sie das, wenn Sie aus dem Urlaub kommen und sich Urlaub vom Urlaub wünschen? Dann sind Sie nicht alleine.…

01. August 2018

Seit vielen Stunden nun schon warten mehr als 250.000 Menschen unter der sengenden Sonne Washingtons auf den Auftritt Martin Luther…

22. Juli 2018

Michael Ehlers war im Juli live auf WDR 2  in der Morningshow zu hören und beantwortete Fragen rund um das…

17. Juli 2018

Michael Ehlers in Radioshow „Koschwitz zum Wochenende“ Am 26. Mai 2018 war der Rhetoriktrainer Michael Ehlers zu Gast bei Thomas…

30. Mai 2018

Kennen Sie diesen Moment, wenn Sie im Radio einen Beitrag hören und sich danach bei Ihnen mehr Fragen stellen als…

08. Mai 2018

Als Vorbereitung auf meine Ausbildung zur Eventmanagerin absolvierte ich ein achtwöchiges Praktikum im Institut Michael Ehlers. Ich kann die Arbeit…

29. März 2018

"The Godfather of Rhetorik" (Zitat Martin Ansorge)  in der Inselradio Morningshow! Zu seinem neuen Buch "Rhetorik - Die Kunst der…

06. März 2018

Haben Sie schon unseren Newsletter?