Zen Präsentation – Endlich mit Präsentationen überzeugen!

Zen Präsentation – Endlich mit Präsentationen überzeugen!

Stirb den „Power Point Tod“ und lebe wieder auf – mit:
„Zen-Präsentation“ nach Garr Reynolds
Power Point ist ein im Grunde genommen gutes Werkzeug. Leider aber total verhunzt in der Wahrnehmung der Menschen durch Folienschlachten die den Zuhörer/Kunden erschlagen. Das Problem: Viele Präsentatoren sind Sklaven Ihrer Werkzeuge und nicht mehr Herr Ihrer Werkzeuge. Sie beugen sich den Vorgaben eines stupiden Präsentationsprogramms.

Im „Club 55“ sprachen einige meiner Club-Kollegen in Vilamoura (POR) 2010 (Cristian Galvez und das ehem. Club 55 Mitglied Dirk Kreuter) über die Zen-Präsentation. Ich bekam die Rückmeldung, dass meine Folien schon ganz nah dran sind an diesem neuen Prinzip. Mein erster Gedanke: „Dann brauche ich dazu ja nichts mehr lesen.“ Bis ich die Präsentation von Cristian Galvez gesehen habe. Danach habe ich verstanden, dass ich zwar bisher grob der Idee gefolgt bin, aber noch eine Menge Luft nach oben ist. Seitdem verschlinge ich die Titel von Garr Reynolds. Umso erfreuter war ich, dass wir im Institut Michael Ehlers die Erlaubnis erhalten haben, eines seiner Videos in die deutsche Sprache zu übersetzen.
Anbei das Video und natürlich der Hinweis, dass unsere Workshops zum Thema PRÄSENTATION diese Inhalte vermitteln.
 
Das Video ist etwas über 6:00 Min. lang

 
Text und LINKS zum Video:
Tod durch Power Point? Die Zeit ist für intelligente Präsentatoren längst vorbei. Gerade Software zum Visualisieren hilft ungemein eine Botschaft zu übermitteln. Die ZEN-PRÄSENTATIONS-IDEE von Garr Reynolds aus den USA hat daher längst nicht nur die Profi-Speaker erreicht, sondern kommt -ZUM GLÜCK- auch in den Unternehmen an. In diesem Video erfahren Sie, wie Sie mit Ihrer nächsten Präsentation das Publikum begeistern können.
Die Übersetzung des amerikanischen Originals stammt vom Bamberger „Institut Michael Ehlers“. Seit Jahren wird hier die Kunst der Präsentation nach dem ZEN-ANSATZ trainiert. Profi-Speaker Michael Ehlers nutzt sie selbst in seinen zahlreichen Workshops, Trainings und Keynote-Speeches. Jedes Jahr begeistert er damit tausende von Teilnehmern. http://michael-ehlers.de/rhetorik-der-rhetoriktrainer/praesentation-pecha-kucha/
Das Buch zur ZEN-Präsentation von Garr Reynolds finden Sie hier:
http://www.amazon.de/ZEN-oder-die-Kunst-Pr%C3%A4sentationsdesigns/dp/38273292…
Die Original DVD: http://www.amazon.de/presentationzen-The-Video-1-DVD/dp/0321647041/ref=sr_1_1…
Mit freundlicher Genehmigung und Autorisierung von:
GARR REYNOLDS http://www.presentationzen.com

Das könnte Sie auch interessieren

Im Januar 2007, als Felix Finkbeiner in der vierten Klasse war, hielt er ein Schulreferat über den Klimawandel, in dem…

19. März 2019

Michael Ehlers hat neben anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens u. a. Wolfgang Kubicki und Harald Schmidt einen Brief an Angela…

09. Oktober 2018

Michael Ehlers wurde Anfang August vom "Fränkischen Tag" über ethische Grenzen bei der Beratung und seine Präsidentschaft im Club 55…

14. August 2018

Kennen Sie das, wenn Sie aus dem Urlaub kommen und sich Urlaub vom Urlaub wünschen? Dann sind Sie nicht alleine.…

01. August 2018

Seit vielen Stunden nun schon warten mehr als 250.000 Menschen unter der sengenden Sonne Washingtons auf den Auftritt Martin Luther…

22. Juli 2018

Michael Ehlers war im Juli live auf WDR 2  in der Morningshow zu hören und beantwortete Fragen rund um das…

17. Juli 2018

Michael Ehlers in Radioshow „Koschwitz zum Wochenende“ Am 26. Mai 2018 war der Rhetoriktrainer Michael Ehlers zu Gast bei Thomas…

30. Mai 2018

Kennen Sie diesen Moment, wenn Sie im Radio einen Beitrag hören und sich danach bei Ihnen mehr Fragen stellen als…

08. Mai 2018

Als Vorbereitung auf meine Ausbildung zur Eventmanagerin absolvierte ich ein achtwöchiges Praktikum im Institut Michael Ehlers. Ich kann die Arbeit…

29. März 2018

"The Godfather of Rhetorik" (Zitat Martin Ansorge)  in der Inselradio Morningshow! Zu seinem neuen Buch "Rhetorik - Die Kunst der…

06. März 2018

Haben Sie schon unseren Newsletter?