Social Media Aktuell #2: Wie wichtig ist der EdgeRank? Änderungen bei Facebook Anzeigen, Social Media Richtlinien & mehr

Social Media Aktuell #2: Wie wichtig ist der EdgeRank? Änderungen bei Facebook Anzeigen, Social Media Richtlinien & mehr

EdgeRank – Jeder redet darüber, aber worauf muss ich achten?

Der EdgeRank ist in den letzten Monaten sehr oft angesprochen worden, denn er trägt dazu bei, wie stark die Reichweite der jeweiligen Facebook-Seiten ist. Besonders ein Artikel von der Agentur achtung! kursierte im Netz, der davor warnt, dass eine radikale Änderung für alle Unternehmen nötig sein wird.

Der Artikel ist sehr interessant, jedoch sollten einige Aspekte beachtet werden, die im Artikel von der AKOM360 genauer beschrieben werden. Johannes hat es dabei sehr gut auf den Punkt gebracht, denn Unternehmen müssen definitiv jederzeit ihre Strategie auf Facebook optimieren.

In einer kurzen Diskussion mit meinem Bloggerkollegen Carsten Knobloch erfuhr ich, dass ihm der EdgeRank ziemlich egal ist und er einfach nur seine Blogartikel dort postet. Obwohl die Engagement Rate bei ihm dementsprechend relativ gering ist, sehen trotzdem 20-30% seiner über 9.000 Fans jeden Post. Da er täglich viele Artikel veröffentlicht, rentiert sich das bei ihm sehr und er konzentriert sich mehr auf seinen Blog und die Inhalte, als sich zu viele Gedanken über Facebook zu machen.
Was ich damit sagen will? Es ist sinnvoll, das System des sogenannten EdgeRanks zu kennen, jedoch ist es nicht immer sinnvoll sich darauf zu fixieren. Es gibt haufenweise Tipps, die interessant sind, aber keine Erfolgsgarantie versprechen. Das Wichtigste: Ausprobieren, daraus Schlüsse ziehen und fortlaufend seine Strategie optimieren.
Zu dem Thema ist die Podcast-Folge von Björn Tantau auch hörenswert und sehr interessant!

Wichtige & neue Regeln bei Facebook Anzeigen

Wer aktiv Werbung auf Facebook schaltet, der sollte sich die neue Regeln von Facebook näher anschauen.

 

Aktuelle Studien,  Statistiken, Meinungen

 

Tipps, Tricks & Anleitungen

 

Ein bisschen Spaß muss sein

Jimmy Kimmel hat den Sinn von Social Media verstanden. Er verbindet TV & Social Media sehr gut, vor allem über YouTube fordert er seine Zuschauer regelmäßig auf, ihm Video zu senden, die er dann im Fernsehen zeigen kann. (Beispiel: I Gave My Kids a Terrible Present)
Auch viele Stars sind auf Twitter und deshalb hat sich Jimmy Kimmel etwas ganz besonderes ausgedacht:

Das könnte Sie auch interessieren

Im Januar 2007, als Felix Finkbeiner in der vierten Klasse war, hielt er ein Schulreferat über den Klimawandel, in dem…

19. März 2019

Michael Ehlers hat neben anderen Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens u. a. Wolfgang Kubicki und Harald Schmidt einen Brief an Angela…

09. Oktober 2018

Michael Ehlers wurde Anfang August vom "Fränkischen Tag" über ethische Grenzen bei der Beratung und seine Präsidentschaft im Club 55…

14. August 2018

Kennen Sie das, wenn Sie aus dem Urlaub kommen und sich Urlaub vom Urlaub wünschen? Dann sind Sie nicht alleine.…

01. August 2018

Seit vielen Stunden nun schon warten mehr als 250.000 Menschen unter der sengenden Sonne Washingtons auf den Auftritt Martin Luther…

22. Juli 2018

Michael Ehlers war im Juli live auf WDR 2  in der Morningshow zu hören und beantwortete Fragen rund um das…

17. Juli 2018

Michael Ehlers in Radioshow „Koschwitz zum Wochenende“ Am 26. Mai 2018 war der Rhetoriktrainer Michael Ehlers zu Gast bei Thomas…

30. Mai 2018

Kennen Sie diesen Moment, wenn Sie im Radio einen Beitrag hören und sich danach bei Ihnen mehr Fragen stellen als…

08. Mai 2018

Als Vorbereitung auf meine Ausbildung zur Eventmanagerin absolvierte ich ein achtwöchiges Praktikum im Institut Michael Ehlers. Ich kann die Arbeit…

29. März 2018

"The Godfather of Rhetorik" (Zitat Martin Ansorge)  in der Inselradio Morningshow! Zu seinem neuen Buch "Rhetorik - Die Kunst der…

06. März 2018

Haben Sie schon unseren Newsletter?